Der SC Rot-Weiß Oberhausen muss möglicherweise im Zweitliga-Auswärtsspiel beim FC Augsburg auf Mittelfeldspieler Markus Kaya verzichten.

Der 29-Jährige, der sich im Spiel bei der SpVgg Greuther Fürth (1:3) eine Innenbanddehnung im Sprunggelenk zugezogen hatte, konnte bisher nur einen kleinen Teil des Trainingsprogramms absolvieren.

"Am Samstag wird Markus beim Abschlusstraining in die volle Belastung gehen, wenn er keine Probleme hat, fährt er mit, sonst bleibt er in Oberhausen", teilte RWO-Trainer Jürgen Luginger mit.