Karlsruhe bejubelt den Aufstieg - © imago images / Kirchner-Media
Karlsruhe bejubelt den Aufstieg - © imago images / Kirchner-Media
2. Bundesliga

Rückkehr nach zwei Jahren: Der Karlsruher SC steigt in die 2. Bundesliga auf

Münster - Nach zwei Jahren in der 3. Liga ist der Karlsruher SC zurück: Mit einem 4:^ bei Preußen Münster machten die Badener am 37. und vorletzten Spieltag den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt. Der SV Wehen Wiesbaden hat sich derweil mit einem 1:0 beim bereits aufgestiegenen Tabellenführer VfL Osnabrück Platz drei und damit die Relegation gesichert und trifft dort auf den 16. der 2. Bundesliga.

In der vergangenen Saison scheiterte der KSC in der Relegation gegen den FC Erzgebirge Aue, doch nun dürfen die Fans des 2016/17 abgestiegenen Traditionsvereins wieder jubeln: Die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz beeindruckte nach holprigem Saisonstart vor allem in der Rückrunde durch ihre Konstanz, ihre taktische Disziplin und die Stärke auf fremdem Platz. Kaum verwunderlich, dass die blau-weiße Party der Karlsruher um Top-Torjäger Marvin Pourié nun auch auswärts stattfindet – willkommen zurück, KSC!