Fürth - Innenverteidiger Asen Karaslavov wechselt zurück in sein Heimatland. Der 32-Jährige hat bei seinem ehemaligen Club Botev Plovdev in Bulgarien einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Der frühere Nationalspieler war im Sommer 2007 von Slavia Sofia zum "Kleeblatt" gewechselt. In fünf Spielzeiten absolvierte Karaslavov 90 Zweitliga-Spiele für die SpVgg und erzielte vier Kopfball-Tore.