Berlin - Der 1. FC Union Berlin hat den Vertrag mit Torsten Mattuschka um zwei Jahre plus Option für eine weitere Saison verlängert.

Der 30-jährige Mittelfeldregisseur wechselte 2005 von Energie Cottbus zu Union und entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem zentralen Bestandteil der Mannschaft. Nach einer herausragenden Zweitligasaison wurde Mattuschka im vergangenen Sommer von Cheftrainer Uwe Neuhaus zum Mannschaftskapitän ernannt. Er bestritt bislang 186 Pflichtspiele für Union und erzielte 40 Tore.

"Das Herz unserer Mannschaft"

"Torsten Mattuschka ist das Herz unserer Mannschaft. Er bestimmt den Takt auf dem Feld und auch außerhalb. Es ist toll, dass wir mit ihm auch in den nächsten Jahren zusammenarbeiten und er die sportliche Entwicklung des Vereins weiterhin prägen wird", so Teammanager Christian Beeck zur Vertragsverlängerung mit Torsten Mattuschka.

Der neue Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2013 und gilt für die Bundesliga und die 2. Bundesliga. Darüber hinaus gibt es eine leistungsbezogene Option für ein weiteres Jahr.