Aalen - Der VfR Aalen verstärkt sich für die kommende Saison mit Mittelfeldspieler Kevin Kampl: Der slowenische U-21-Nationalspieler kommt vom VfL Osnabrück auf die Ostalb und hat einen Vier-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2016 unterzeichnet.

Der 21-jährige und 180 cm große Kampl bestritt in der abgelaufenen Saison 35 Drittliga-Einsätze für den VfL. Dabei erzielte er zwei Treffer und steuerte sechs Torvorlagen bei. Seine fußballerische Ausbildung genoss er in den Jugendteams von Bayer Leverkusen. Für die Rheinländer war er mit Ausnahme einer halbjährigen Ausleihe zur SpVggGreuther Fürth über zehn Jahre aktiv und gehörte dort 2011 zum Profi-Kader unter Cheftrainer Jupp Heynckes.

Neuzugang vor Länderspieldebüt



Für die slowenische U-21-Nationalmannschaft bestritt Kampl bislang elf Einsätze und steht nun aufgrund starker Leistungen am kommenden Wochenende bereits im Kader der A-Nationalmannschaft gegen Griechenland.

"Wir freuen uns sehr, dass sich Kevin Kampl trotz einiger anderer Angebote für den VfR Aalen entschieden hat. Wir sind uns sicher, dass er unserem Angriffsspiel mit seiner Technik, Dynamik und seiner Spielstärke neue Impulse verleihen wird. Er ist ein junger und im Mittelfeld variabel einsetzbarer Spieler, der bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen soll", äußerte sich Sportdirektor Markus Schupp zum zweiten Neuzugang für die kommende Spielzeit.