Regensburg - Schlechte Nachrichten für den SSV Jahn Regensburg. Im Training am Donnerstag hat sich Wilson Kamavuaka verletzt. In einem Zweikampf stürzte der Neuzugang vom 1. FC Nürnberg unglücklich und brach sich dabei die Mittelhand.

Am Freitagmorgen um sieben Uhr wurde Kamavuaka ins Krankenhaus gebracht, um dort operiert zu werden. Ob der Innenverteidiger am nächsten Wochenende gegen den 1. FC Köln einsatzbereit sein wird, ist derzeit noch unklar.