Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern muss bis auf weiteres auf seinen Torhüter Tobias Sippel verzichten, der sich vor dem Heimspiel gegen RB Leipzig am Montag, 20. April 2015, verletzt hatte.

Tobias Sippel laboriert an einer Muskelverletzung im rechten Oberarm, die er sich im Abschlusstraining vor dem 1:1-Unentschieden gegen Leipzig zugezogen hatte. Wie lange der Torhüter mit der Verletzung pausieren muss, ist zurzeit noch nicht abschätzbar.

In der laufenden Saison hütete Sippel in bisher 27 Zweitligaspielen das Tor der Roten Teufel und konnte dabei 13 Mal seinen Kasten sauberhalten.