Der FSV Frankfurt hat sich die Dienste des peruanischen Nationalspielers Douglas Junior Ross Santillana, genannt "Junior Ross", für ein weiteres Jahr gesichert.

Junior Ross kam im Februar 2009 zum FSV und absolvierte in der Rückrunde zehn Spiele in der 2. Bundesliga. Dabei erzielte er ein Tor beim 2:1-Erfolg gegen den SV Wehen Wiesbaden und gab die Vorlage zum 2:1-Siegtreffer gegen den 1. FC Nürnberg. In der peruanischen Eliteliga markierte der 23-Jährige in 157 Ligaspielen 43 Tore. Zudem war Junior Ross in 18 Länderspielen für Peru einmal erfolgreich.

Freude auf allen Seiten

Junior Ross landete am Sonntagmorgen (21. Juni) am Frankfurter Flughafen und wurde von FSV-Geschäftsführer Bernd Reisig abgeholt. "Junior Ross hat sich im letzten halben Jahr hervorragend in die Mannschaft integriert und gezeigt, welche Qualitäten er fußballerisch mitbringt. Er wird uns sicher dabei weiterhelfen, unser Ziel auch in dieser Saison zu erreichen", so Reisig. Nach 16 Stunden Flug absolvierte der Südamerikaner eine leichte Laufeinheit und nahm am Mannschaftstrainingsauftakt am Sonntag noch nicht teil.

Junior Ross freute sich nach seinem Heimaturlaub wieder auf seine Mannschaftskollegen: "Ich bin im Februar hervorragend beim FSV Frankfurt aufgenommen worden. Ich konnte mich in der Rückrunde an die 2. Bundesliga gewöhnen und will in der kommenden Saison meinen Beitrag zum Erfolg des FSV leisten", gab der schnelle Angreifer nach seiner Ankunft zu Protokoll.

Auch der Sportliche Leiter des FSV Frankfurt, Uwe Stöver, ist "froh, dass wir Junior Ross halten konnten. Er hat in der letzten Saison gezeigt, dass er über entsprechendes Talent verfügt. Wir geben ihm gerne auch in der kommenden Saison die Möglichkeit, sich bei uns weiter zu entwickeln."

Douglas Junior Ross Santillana - "Junior Ross”
Geboren am: 19. Februar 1986
Größe: 1,78 Meter
Gewicht: 65 Kilogramm

bisherige Vereine:
01/2004 - 12/2005: Coronel Bolognesi
01/2006 - 06/2006: Club Deportivo Cienciano
06/2006 - 12/2006: Coronel Bolognesi
01/2007 - 06/2007: Alianza Lima
06/2007 - 01/2009: Coronel Bolognesi
seit 02/2009: FSV Frankfurt