Aalen - Der VfR Aalen muss zwei Wochen auf Jürgen Mössmer verzichten. Der Innenverteidiger wurde vom DFB-Sportgericht wegen "unsportlichen Verhaltens" für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt. Mössmer wurde im Spiel gegen den FSV Frankfurt von Schiedsrichter Brand nach einer "Notbremse" des Feldes verwiesen.

Der VfR Aalen hat das Urteil akzeptiert. Mössmer fehlt dem VfR damit in den Spielen gegen den SV Sandhausen und bei Energie Cottbus. Auch Tim Kister ist nach seiner fünften gelben Karte gegen den SV Sandhausen gesperrt.