Der TSV 1860 München feiert sein 150-jähriges Vereinsjubiläum. Und Borussia Dortmund, im vergangenen Jahr 100 Jahre jung geworden, feiert mit:

Am Samstag, 24. Juli, um 15.30 Uhr treffen die beiden Traditionsvereine im Grünwalder Stadion aufeinander. "250 Jahre geballte Tradition und Leidenschaft auf Giesings Höhen.
Besser geht s nicht", sagt 1860-Geschäftsführer Manfred Stoffers.

"Dieses Spiel wird der Knaller"

"Wir haben lange überlegt, welche Mannschaft wir einladen sollen. Es soll schon ein reicher Gegner sein: reich an Erfolg, reich an Tradition und vor allem reich an treuen Fans!" "Deshalb ist der BVB der perfekte Gegner", ergänzt Sportdirektor Miki Stevic, der selbst vier Jahre für die "Schwarz-Gelben" am Ball war (91 Punktspiele, 8 Tore von 1998-2002).

"Beide Klubs sind Gründungsmitglieder der Bundesliga und haben die besten Fans in Deutschland. Ich freue mich sehr, dass wir Borussia Dortmund zu unserem Jubiläumsspiel begrüßen dürfen. Dieses Spiel wird der Knaller, die Fans können sich auf ein tolles Fußballfest freuen!"

Sven Bender freut sich auf die Rückkehr

"Das Spiel beim TSV 1860 München ist für Borussia Dortmund ein besonderes", sagt Michael Zorc, Sportdirektor des BVB. "Zwei große deutsche Traditionsvereine treffen sich im Stadion an der Grünwalder Straße, der Heimat der Löwen. Ich bin sicher, dass die Zuschauer eine emotionale und sportlich interessante Begegnung erleben werden."

"Schön, mal wieder zu Besuch in der Heimat zu sein", sagt Ex-"Löwe" Sven Bender. "An meine Zeit bei den Sechz'gern habe ich gute Erinnerungen. Ich freue mich sehr auf unser Spiel an der Grünwalder Straße.