Paderborn - Einen zusätzlichen Torwart hat der SCP für die Saison 2011/2012 ausgeliehen. Der 22-jährige Jens Grahl kommt vom Erstligisten 1899 Hoffenheim und folgt damit auf Linksverteidiger Jukka Raitala, den die Paderborner in der vergangenen Spielzeit vom gleichen Verein ausgeliehen hatten.

Der 1,93 m große Schlussmann hat in Hoffenheim noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Jens Grahl sammelte bereits bei zwei Bundesligavereinen umfangreiche Erfahrungen. Bei der SpVgg Greuther Fürth (2007-2009) kam er in der Saison 2008/2009 zu 29 Einsätzen in der Regionalliga-Mannschaft.

Auch bei 1899 Hoffenheim (2009-2013) stand er in der Spielzeit 2010/2011 in der Regionalliga Süd im Tor und absolvierte 26 Spiele. Cheftrainer Roger Schmidt äußerte sich unmittelbar vor dem Trainingslager in Herzlake zufrieden: "Wir haben jetzt auch auf der Torwartposition einen gesunden Konkurrenzkampf, wie wir ihn in allen Mannschaftsteilen angestrebt haben."