Daniel Ischdonat unterzieht sich am kommenden Dienstag zwei operativen Eingriffen.

Dem Torhüter des 1. FSV Mainz 05 wird ein abgesplittertes Knorpelstück aus dem Knie entfernt und darüber hinaus ein angerissenes Syndesmoseband im Sprunggelenk genäht. Ischdonat fällt damit voraussichtlich bis zur Winterpause aus.

Amri mit Fußproblemen

Zu weiteren ärztlichen Untersuchungen begibt sich am Montag Chadli Amri, der in der vergangenen Woche nicht am Teamtraining der 05er teilgenommen hat. Der 23-Jährige klagt über wiederkehrende Schmerzen nach Belastung im Fuß, deren Ursachen nun ergründet werden sollen.

Weiterhin nicht zur Verfügung stehen neben Marco Rose (Mittelfußbruch) und Christian Demirtas (Entzündung der Patellasehne) auch Bo Svensson (Aufbautraining nach Achillessehnenoperation) und Daniel Gunkel, der nach überstandenem Innenbandanriss im Knie und Reha-Aufenthalt in Donaustauf nun in Mainz wieder ans Mannschaftstraining herangeführt wird.