Ingolstadt - Vier Tage nach Rückkehr aus dem türkischen Belek haben die Schanzer am Mittwoch nach einer Vormittagseinheit die SpVgg Unterhaching zum Trainingsspiel am Nachmittag geladen. In einer "wechselfreudigen" Partie - beide Trainer brachten alle verfügbaren Spieler zum Einsatz - trennten sich die Kontrahenten mit 1:1.

Vor rund 300 Zuschauern setzten die Schanzer den ersten Akzent: Ein Schuss von Mittelfeldakteur Jose Alex Ikeng wurde beim Abschluss aus aussichtsreicher Position jedoch zur Ecke geblockt (9. Minute). Auf der anderen Seite vergab Hachings Torjäger Florian Niederlechner zunächst im Zweikampf mit Marvin Matip eine gute Möglichkeit (16.) und scheiterte anschließend am herausstürmenden Ramazan Özcan, der im ersten Abschnitt der Partie das Tür der Ingolstädter hütete.

Wechselfreudige Trainer

Beide Trainer beorderten (fast) komplett neue Mannschaften für die zweite Halbzeit auf den Rasen, nur Moise Bambara ging über die volle Distanz. Kaum war der Ball ins Rollen gekommen, da fiel das 0:1 in der früheren Spielstätte des FC Ingolstadt 04 (Korbinian Vollmann, 49.). Collin Quaner, der nun mit Karl-Heinz Lappe an forderster Front agierte, konnte eine Kopfballchance nicht nutzen (57.), machte es eine knappe halbe Stunde später jedoch besser im Zusammenspiel mit Christoph Knasmüllner.

Der Österreicher setzte sich über seine linke Seite durch und servierte Quaner den Ball optimal in den Strafraum. Auf Höhe des Fünf-Meter-Raumes musste der 20-Jährige nur noch eindrücken und sorgte so für den Ausgleich.

Kurz vor Schluss hätte der FC 04 fast noch für den Siegtreffer, doch Moise Bambara verpasste eine Knasmüllner-Flanke. Der am langen Pfosten postierte Kristoffer Andersen konnte den Ball aufnehmen, jedoch nicht verwerten.

Tomas Oral sagte nach dem Spiel: "Ich bin weitestgehend zufrieden. Spielerisch war es nicht ganz das, was ich mir vorgestellt haben. Wir haben die Partie aber als Trainingsspiel betrachtet und können noch weitere zehn Tage nutzen, um an den Feinheiten zu arbeiten."


FC 04 1. Halbzeit: Özcan - Görlitz, Matip, Biliskov, Schäfer - Ikeng, Haas, Bambara, Leitl, Schäffler, Akaichi

FC 04 2. Halbzeit: Kirschstein - Keidel, Manu Hartmann, Pisot, Fink - Galm, Andersen - Bambara, Knasmüllner - Lappe, Quaner