Belek - Der FC Ingolstadt 04 hat sein erstes Testspiel im Jahr 2011 erfolgreich gestalten können. Gegen den türkischen Erstligisten Bucaspor gewann die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann mit 1:0 und konnte dabei über die komplette Spielzeit dominieren.

Torschütze des Siegtreffers war Romain Dedola mit einer sehenswerten Einzelaktion (73. Minute). Vor dem Kasten der "Schanzer" war es nur einmal brenzlig, dafür aber richtig: In der 81. Minute klärte Abwehrspieler Marvin Matip gleich zweifach auf der Torlinie.

"Insgesamt darf man zufrieden sein"

"Ich bin der Meinung dass wir in den hiesigen Testspielen der Vorbereitungen keine Glanzleistungen erwarten dürfen. Mir wurden noch zu viele einfache Fehler gemacht, aber insgesamt darf man zufrieden sein. Wir haben gegen einen guten Gegner zu null gewonnen und dabei wenig zugelassen", resümierte Trainer Benno Möhlmann nach der Begegnung. Er musste lediglich auf Mittelfeldspieler Fabian Gerber verzichten, der aufgrund einer leichten Erkältung aussetzte.

Am Donnerstag testen die Schanzer zur selben Uhrzeit nun den nächsten Gegner. An Stelle von Paris St. Germain ist der Gegner jedoch kurzfristig ein Altbekannter: Die Kickers Offenbach, letztes Jahr noch Liga-Gegner des FC 04, treten zum Test an.


Ingolstadt 1. Halbzeit: Kirschstein – Bambara, Pisot, Ruprecht, Keidel – Karl, Ma. Hartmann – Buchner, Hofmann – Leitl, Futacs

Ingolsatdt 2. Halbzeit: Lutz – Görlitz, Wittek, Matip, Fink – Karl, Metzelder – Zielinsky, Kauffmann – Dedola, Mo. Hartmann