Ingolstadt - Der Einsatz von Ingolstadts Torwart Ramazan Özcan beim nächsten Spiel des FCI in Kaiserslautern am Sonntag ist fraglich. Özcan leidet an einer muskulo-fasziale Zerrung des Rückens.

"Unsere medizinische Abteilung arbeitet an der schnellen Genesung von Ramazan, mit Sascha Kirschstein haben wir aber einen Keeper, dem wir voll und ganz vertrauen", sagte FCI-Sportdirektor Thomas Linke.

Beim Auswärtsspiel der Schanzer in Bochum (1:1) musste Özcan in der 67. Spielminute verletzt vom Feld. Nach einem Abschlag war der 28-Jährige ohne Fremdeinwirkung im eigenen Strafraum liegen geblieben.