Köln - Am 14. Spieltag stehen einige interessante Partien in der 2. Bundesliga auf dem Spielplan. In den Spotlights sagt bundesliga.de, worauf Sie am kommenden Wochenende besonders achten sollten.

1) Gemeinsamer Weg

Fortuna Düsseldorf und die SpVgg Greuther Fürth sind sich bestens bekannt. Seit 2009 spielen beide Clubs in einer Liga, inklusive des gemeinsamen Kurz-Ausflugs in die Bundesliga 2012/13. Besonders aufpassen müssen die Franken, die übrigens noch nie in Düsseldorf gewinnen konnten, auf Charlison Benschop. Der Holländer erzielte in der vergangenen Spielzeit alle drei Düsseldorfer Tore gegen Fürth.

2) Vorgänger trifft Nachfolger

Gleich zwei Mal in seiner Karriere war FSV-Frankfurt-Coach Benno Möhlmann bereits Trainer von Eintracht Braunschweig (1995 bis 1997 und 2007 bis 2008). Nach seinem Rücktritt übernahm damals Torsten Lieberknecht. Möhlmann landete inzwischen über die Umwege Fürth und Ingolstadt beim FSV Frankfurt. Beide Teams sind aktuell im Aufwärtstrend: Während Braunschweig die letzten drei Spiele gewann, hat Frankfurt nur eines der letzten sechs Spiele verloren.

3) Union will Fluch beenden

Wenn man in Berlin an den TSV 1860 München denkt, dann läuten alle Alarmglocken. Zehn Mal sind sich beide Mannschaften schon in der 2. Bundesliga begegnet und noch nie konnte Union gewinnen.  

4) Derbytime

Keine 100 Kilometer trennen den Ingolstadt und Nürnberg. Da verwundert es nicht, dass es in der Vergangenheit auch einen regen Austausch zwischen den Spielern gab. Mit Christian Eigler, Tomas Pekhart und Almog Cohen stehen gleich drei ehemalige Nürnberger im FCI-Kader. Zum derzeitigen Erfolg hat dieses Trio hingegen recht wenig beigetragen: Pekhart kam bisher gerade einmal auf 161 Einsatzminuten, Cohen und Eigler haben verletzungsbedingt in dieser Saison noch gar nicht gespielt.

5) Schlechtester Aufsteiger

Kaum zu glauben, aber mit hervorragenden 20 Punkten ist RB Leipzig auf dem siebten Tabellenplatz der derzeit schlechteste Aufsteiger. Ganz weit oben stehen die Sachsen seit diesem Spieltag aber gemeinsam mit Ingolstadt in der Statistik beim Tore verhindern. Kein Team hat weniger Gegentore kassiert (9).