Der offensive Mittelfeldspieler Ivo Ilicevic wechselt vom VfL Bochum zum 1. FC Kaiserslautern. Der 22-Jährige kommt zunächst auf Leihbasis mit einer Kaufoption zum FCK. Über die Modalitäten des Wechsels vereinbarten die Clubs Stillschweigen.

Der kroatische Nationalspieler spielte zuletzt ebenfalls auf Leihbasis beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth.

Kuntz lobt "technische Fertigkeiten"

In der U-21-Auswahl Kroatiens lief er in elf Spielen auf und erzielte fünf Treffer. Ilicevic absolvierte bisher 25 Bundesligaspiele und 38 Partien in der Bundesliga und 2. Bundesliga.

"Ich kenne Ivo Ilicevic schon aus meiner Zeit beim VfL Bochum und er hat sich in Fürth sehr gut weiterentwickelt. Seine Stärken liegen besonders in 1:1-Situationen und seinen technischen Fertigkeiten", kommentierte Stefan Kuntz, Vorstandsvorsitzender des FCK, die Qualitäten des Neuzugangs.