Bielefeld - Mit Manuel Hornig steht der nächste Neuzugang für die kommende Saison fest. Der Defensiv-Allrounder kommt ablösefrei vom Drittligisten TuS Koblenz.

Dort erzielte er in der aktuellen Saison in 21 Spielen drei Tore. Zuvor absolvierte der 28-Jährige für den 1. FC Saarbrücken, Kickers Offenbach und in der Aufstiegssaison 09/10 für den 1. FC Kaiserslautern insgesamt 27 Zweitliga-Spiele (drei Treffer).

"Teil des sportlichen Neuanfangs"

Manuel Hornig: "Es ist eine Ehre für mich, dass ich für einen großen Club wie Arminia spielen darf. Ich kenne die Atmosphäre hier bei den Spielen in der SchücoArena und freue mich sehr auf diesen Traditionsverein. Bis zum Rheinland-Pokalendspiel am 25. Mai gebe ich alles für die TuS Koblenz, danach komme ich nach Bielefeld und möchte hier Teil des sportlichen Neuanfangs werden."

Samir Arabi, der Sportliche Leiter der Arminia: "Manuels Werdegang verfolge ich seit einigen Jahren. Mit seiner Körpergröße von 1,90 Meter ist er sehr kopfballstark und darüber hinaus in der Defensive vielseitig verwendbar. Ich bin sehr zufrieden, dass es uns gelungen ist, nach Tim Jerat und Tom Schütz mit Manuel Hornig den nächsten richtig guten Spieler aus der 3. Liga nach Bielefeld zu holen."