Mikkel Kirkeskov wechselt von Piast Gliwice zu Holstein Kiel - © Krzysztof Porebski via www.imago-images.de/imago images/Newspix
Mikkel Kirkeskov wechselt von Piast Gliwice zu Holstein Kiel - © Krzysztof Porebski via www.imago-images.de/imago images/Newspix
2. Bundesliga

Holstein Kiel verpflichtet Mikkel Kirkeskov

Zum 1. Januar 2021 verstärkt sich die KSV Holstein auf der Linksverteidiger-Position mit Mikkel Kirkeskov. Der 29-jährige Däne kommt ablösefrei vom polnischen Erstligisten Piast Gliwice an die Förde und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30.06.2023.

Ausgebildet wurde der Linksfuß beim dänischen Erstligisten Aarhus GF. Nach weiteren Stationen beim Ligakonkurrenten Odense BK und dem norwegischen Erstliga-Klub Aalesunds FK ging es im Februar 2018 in die polnische Ekstraklasa zu Piast Gliwice.

Insgesamt bringt Mikkel Kirkeskov die Erfahrung von fast 300 Pflichtspielen in den ersten Ligen in Dänemark, Norwegen sowie Polen mit. Unter anderem bestritt der 1,85 Meter große zwölffache Junioren-Nationalspieler Dänemarks zwei Spiele in der Champions League-Qualifikation und sechs Spiele in der Europa League-Qualifikation. In der Saison 2018/19 wurde er mit seinem Klub polnischer Meister.

„Mit Mikkel Kirkeskov konnten wir einen extrem erfahrenen, robusten und spielstarken Linksverteidiger verpflichten“, zeigt sich Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport, zufrieden. „Mit ihm haben wir damit die vakante Position zur Doppelbesetzung im Kader auf der linken Defensivseite geschlossen.“

Mikkel Kirkeskov ergänzt: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung, mit Holstein in der starken Zweiten Deutschen Bundesliga zu spielen. Nun heißt es für mich, trotz der fehlenden Winterpause schnell in der Mannschaft und im Verein anzukommen und mich an den Kieler Fußball zu gewöhnen.“

Mikkel Kirkeskov wird mit der Rückennummer 2 auflaufen.

Quelle: Holstein Kiel