Immer noch ein Bein dazwischen: Kiels Torjäger Marvin Ducksch kann sich gegen den FCI nicht wie gewohnt in Szene setzen - © © imago / objectivo
Immer noch ein Bein dazwischen: Kiels Torjäger Marvin Ducksch kann sich gegen den FCI nicht wie gewohnt in Szene setzen - © © imago / objectivo
2. Bundesliga

Keine Tore beim Topspiel Kiel gegen Ingolstadt

Kiel - Holstein Kiel hat die Tabellenführung in der 2. Bundesliga zunächst verteidigt. Der Aufsteiger kam im Spitzenspiel des 15. Spieltages gegen den FC Ingolstadt zwar nicht über ein 0:0 hinaus, liegt mit einem Punkt Vorsprung gegenüber Fortuna Düsseldorf aber nach wie vor auf dem ersten Platz. Die Rheinländer können aber am Montag mit einem Sieg gegen Dynamo Dresden die Spitze zurückerobern.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!

Beide Teams begegneten sich von Beginn an auf Augenhöhe. In der dritten Minute hatten die Hausherren vor 9701 Zuschauern die erste gute Möglichkeit zur Führung, doch Steven Lewerenz vergab aus aussichtsreicher Position. Marcel Gaus und Alfredo Morales vergaben im ersten Durchgang gute Gelegenheiten für die Bayern.

Marvin Ducksch müht sich gegen den FC Ingolstadt vergeblich - © imago / objectivo

"Ich denke, dass wir einen Tick näher am Sieg waren. Aber wir nehmen das Positive mit und sind auch im 7. Ligaspiel in Folge ungeschlagen." Stefan Leitl, Trainer FC Ingolstadt

Ducksch hatte seine auffälligsten Szenen fats in der Defensive. Der Torjäger war sich nicht zus schade für die Drecksarbeit - © imago / Stefan Bösl

>>> Was verpasst? #KIEFCI hier im Liveticker nachlesen!

Zwei Minuten nach der Pause jubelten die Kieler, nachdem Torjäger Marvin Ducksch vermeintlich seinen elften Saisontreffer erzielt hatte. Wegen einer Abseitsstellung von Kingsley Schindler wurde das Tor aber zu Recht nicht anerkannt. Schindler selbst vergab kurz darauf noch eine gute Chance.

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Die dickste Möglichkeit ließ in der 76. Minute aber Hauke Wahl liegen, als er den Ball nach einer Ecke freistehend nicht richtig traf. Am Ende konnten aber beide Teams mit dem Resultat zufrieden sein. Kiel blieb in der Liga zum achten Mal, der auf Rang fünf platzierte FCI zum siebten Mal ungeschlagen.

SID