Nach Dino Toppmöller, der zu Beginn der Woche am Sprunggelenk operiert worden war, musste nun auch Abwehrspieler Thomas Kläsener vom FC Augsburg unters Messer.

Nach seinem Sehneneinriss in der Leiste musste sich der Neuzugang vom SC Paderborn nun an der Leiste operieren lassen.

Nach dem erfolgreichen Eingriff blickt Kläsener nach vorne: "Ich fühle mich nach der Operation schon wieder ganz gut, muss mich allerdings jetzt erst einmal schonen", sagt Kläsener. Wie lange der 32-Jährige nach der Operation ausfällt steht noch nicht fest.