Christian Hock ist neuer Cheftrainer von Rot Weiss Ahlen. Der 39-jährige Aschaffenburger unterschrieb am Dienstagabend (13. Oktober) einen Zweijahresvertrag.

Co-Trainer wird Andreas Zimmermann, der darüber hinaus weiterhin das Nachwuchsleistungszentrum betreut.

"Ein Händchen für junge Spieler"

"Mit Christian Hock haben wir einen Trainer gefunden, der gut zu unserer Vereins-Philosophie passt. Er hat ein Händchen dafür, junge Spieler zu integrieren, Teamgeist und Zusammenhalt stehen bei Ihm im Vordergrund", sagte Präsident Jürgen Gosda.

"Der Aufsichtsrat, meine Vorstandskollegen und ich sind davon überzeugt, mit Christian Hock und Andreas Zimmermann die passende Lösung für das Unternehmen Klassenerhalt gefunden zu haben", zeigte sich Gosda optimistisch.

Als Spieler bestritt Christian Hock 240 Spiele in der 2.Bundesliga und erzielte dabei 24 Tore. 2007 führte Christian Hock den SV Wehen Wiesbaden bereits fünf Spieltage vor Schluss erstmalig in der Vereinsgeschichte in die 2.Bundesliga und belegte in der anschließenden Zweitliga-Saison den 8. Tabellenplatz.





Kurzdaten im Überblick:

Name: Christian Hock
Geb.: 11.April 1970 in Aschaffenburg
Größe: 1,74 Zentimeter
Familienstand: verheiratet, 2 Kinder

Stationen als Spieler:
1988 - 1992 Victoria Aschaffenburg
1992 - 1994 Borussia Mönchengladbach
1994 - 2003 FSV Mainz 05
2003 - 2005 Kickers Offenbach

Stationen als Trainer:
2006 - 2008 SV Wehen Wiesbaden