Paderborn - Auf zwei Stürmer muss der SCP in der nächsten Zeit verzichten. Die MRT-Untersuchung hat ergeben, dass sich Edmond Kapllani im Heimspiel gegen den Karlsruher SC (3:0) einen Kreuzbandanriss im linken Knie zugezogen hat. Auch Sören Brandy wird im nächsten Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Oberhausen (Freitag, 11. Februar, 18.00 Uhr) fehlen; er fällt mit einem Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel aus.

Eine genaue Prognose, wie lange Kapllani den Paderbornern nicht zur Verfügung steht, hängt von der Art der Behandlung ab.

Zwei Wochen Pause für Brandy

"Hier werden nun weitere Untersuchungen bei Spezialisten folgen. Danach wissen wir mehr", betonte Sportlicher Leiter und Chef-Trainer Andre Schubert. Bei Brandy ist mit einer Pause von mindestens zwei Wochen zu rechnen.

Die Blessuren der Defensivakteure Sören Gonther und Florian Mohr stellten sich dagegen als Blutergüsse und Prellungen heraus. Schubert hofft, dass die beiden Abwehrspieler kurzfristig wieder in das Mannschaftstraining einsteigen können.

Ebenfalls verletzt hat sich Torwart Nico Burchert, der am vergangenen Wochenende bei der U23 zum Einsatz kam. Er musste mit einer Fraktur am Daumen der linken Hand vorzeitig vom Platz. Auch hier müssen weitere Untersuchungen zeigen, welche Form der Behandlung gewählt wird.