Hamburg - Robin Himmelmann hat beim FC St. Pauli einen Einjahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr unterzeichnet. Der 23-Jährige, der die Rückennummer 30 erhalten wird, stand zuletzt bei der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 unter Vertrag.

Bei den Knappen kam er in der vergangenen Saison auf 33 Einsätze, in denen er sieben Mal ohne Gegentor blieb. Zuvor stand er bei Rot-Weiss Essen unter Vertrag - hier schaffte er den Sprung von der U 19 in die erste Mannschaft.


Stimmen zur Verpflichtung von Robin Himmelmann:

Rachid Azzouzi: "Robin hat uns in den Testspielen und im Training überzeugt. Er hat eine gute Ausbildung genossen, das sieht man. Er ist nicht nur ein guter Torwart, sondern auch ein richtig guter Fußballer."

Mathias Hain: "Robin ist ein sehr gut ausgebildeter Torwart. Er hat eine gewaltige Sprungkraft. Er ist fußballerisch sehr stark und hat eine gute Spieleröffnung. Er passt vom Charakter sehr gut hier rein - eigentlich ist er ein ruhiger Typ, aber auf dem Platz gibt er die richtigen Anweisungen und Kommandos."

Robin Himmelmann: "Ich freue mich, dass ich hier sein kann. Man hört immer sehr viel über den Verein und für mich ist es sehr schön, dass ich hier unterschreiben kann und das St-Pauli-Gefühl erleben darf. Ich habe mit Philipp Tschauner und Benedikt Pliquett erfahrene Torhüter an meiner Seite, von denen ich viel lernen will.