Kai Hesse verlässt den 1. FC Kaiserslautern und wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Offenbacher Kickers.

Der 24-Jährige erhält beim Drittligisten einen Zweieinhalb-Jahres-Vertrag. Über die Modalitäten des Wechsels haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Hesse war in 27 Partien für die "Roten Teufel" im Einsatz und erzielte dabei zwei Treffer. Der Stürmer wechselte zur Spielzeit 2008/09 von der TSG 1899 Hoffenheim an den Betzenberg.