Für das Punktspiel am Freitag ab 18 Uhr beim 1.FSV Mainz 05 hat Trainer Dieter Eilts vorläufig 19 Spieler nominiert, da der Einsatz der zuletzt angeschlagenen Kevin Schöneberg und Orestes Juniors Alves noch nicht sicher ist.

Die beiden Abwehrspieler sind im Vergleich zum Freiburg-Spiel ebenso neu in den Kader gerückt wie Stürmer Fin Bartels, der nach abgesessener Gelb-Sperre wieder spielberechtigt ist. Nicht mehr im Kader sind im Vergleich zum vergangenen Montag Stürmer Guido Kocer und Abwehrspieler Assani Lukimya-Mulongoti.