Zwei harte Trainingseinheiten hatten die Hansa-Profis auch am Dienstag zu absolvieren. Am Vormittag war im Barnstorfer Wald eine Laufeinheit angesetzt, in der die Spieler bei wechselndem Tempo eine Gesamtstrecke von elf Kilometern zurücklegen mussten.

Diese Laufeinheit konnten neben Torhüter Stefan Wächter erstmals auch wieder Martin Retov, Sebastian Albert und Gledson bestreiten. Am Nachmittag allerdings, als für den Rest der Mannschaft auf dem Trainingsplatz in erster Linie Spielformen und speziell Pass-Übungen auf dem Programm standen, konnte dieses Quartett weiterhin nur ein individuelles Training absolvieren.