Im ersten Testspiel der Vorbereitung auf die neue Zweitliga-Saison feierte der F.C. Hansa ein Torfestival. Beim Landesklasse-Vertreter SV Sturmvogel Lubmin gewann das Team von Andreas Zachhuber am Sonnabend klar mit 13:0 (8:0) gewonnen.

Dabei zeigten sich die Hanseaten über die 90 Minuten sehr spiel- und lauffreudig und erzielten viele Treffer nach sehenswerten Kombinationen. Vor 2114 Zuschauern im Lubminer Waldstadion konnten sich mit Jänicke, Kern, Retov, Fillinger und Neitzel gleich fünf Hansa-Kicker als Doppeltorschützen auszeichnen. Außerdem trafen Schlitte, Schied und Kroos.

Zachhuber, der sein Team zur Halbzeit komplett durchwechselte zeigte sich nach dem Abpfiff mit dem Auftritt seiner Schützlinge zufrieden. "Wir haben uns in beiden Halbzeiten viele Torchancen heruagearbeitet, wobei die Mannschaft der ersten Spielhälfte vor dem Tor konzentrierter agierte. Das war ein gelungener Abschluss der ersten Trainingswoche", so der Hansa-Coach.

Jeweils 45 Minuten spielten auch die beiden Probetrainerer Oliver Schröder und Fabricio Lopez. Während beim 25-jährigen Brasilianer die Entscheidung gefallen ist - er wird nicht unter Vertrag genommen - wird Oliver Schröder wie geplant auch in der kommenden Woche beim Training dabei sein. Nicht zum Einsatz kamen Tom Buschke (Infekt), Dexter Langen (Aufbautraining), Torhüter Andreas Kerner sowie Bradley Carnell (Wadenprobleme).

Aufstellung Hansa: Hahnel (46. Walke) - Schöneberg (46. Albert), Sebastian (46. Bülow), Gusche (46. Orestes), Lange (46. Oczipka) - Schlitte (46. Bartels), Retov (46. Fabricio), Schröder (46. Fillinger), Jänicke (46. Breu) - Kern (46. Neitzel), Schied (46. Kroos)

Tore: 0:1 Jänicke (7.), 0:2 Schlitte (15.), 0:3 Retov (16.), 0:4 Kern (20.), 0:5 Kern (23.), 0:6 Schied (25.), 0:7 Jänicke (34.), 0:8 Retov (40.), 0:9 Kroos (59.), 0:10 Fillinger (65.), 0:11 Neitzel (71.), 0:12 Fillinger (83.), 0:13 Neitzel (89.)