Pascal Groß (r.) konnte von FCI-Sportchef Thomas Linke zu einem Wechsel zu den Schanzern überzeugt werden
Pascal Groß (r.) konnte von FCI-Sportchef Thomas Linke zu einem Wechsel zu den Schanzern überzeugt werden
2. Bundesliga

Groß kommt zum FC Ingolstadt

Ingolstadt - In der kommenden Saison verstärkt Pascal Groß das Mittelfeld des FC Ingolstadt. Der 20-Jährige spielte in der vergangenen Saison beim Karlsruher SC (22 Spiele, zwei Tore) und unterschrieb am Freitagnachmittag bis 2014 beim FC 04.

"Die Perspektive stimmt, hier entsteht etwas"

Trainer Tomas Oral sagt über den Neuzugang: "Pascal hat schon mit 17, 18 Jahren in Hoffenheim auf sich aufmerksam gemacht und in seiner Karlsruher Zeit bewiesen, dass er eine gute und wichtige Rolle einnehmen kann. Er ist spielerisch eine Bereicherung für uns und ich hoffe, dass er bei uns seinen Weg weitergeht und damit auch uns voranbringt."



"Es gab mehrere Optionen aus der 1. und 2. Bundesliga. Letzten Endes hat mich der FC Ingolstadt überzeugt. Die Perspektive stimmt, hier entsteht etwas - und ich möchte in Zukunft meinen Teil dazu beitragen", erzählt Groß.

Vor seinem Wechsel zu den Badenern (Januar 2011) kam der beidfüßige Akteur bei der TSG Hoffenheim bereits zu fünf Einsätzen in der 1. Bundesliga. Groß sammelte zudem in den DFB-Nachwuchsmannschaften internationale Erfahrung: Zehn Mal spielte er für die U18, zwei Mal für die U19 sowie vier Mal für die U 20.