Duisburg - Mittelfeldspieler Ivica Grlic vom MSV Duisburg hat sich beim 0:0 beim FC Augsburg einen Innenbandanriss im Knie zugezogen. Das ergab die Untersuchung am Montag.

Der Routinier hatte sich beim Aufwärmen vor dem Zweitliga-Spitzenspiel in einem leichten Zweikampf verletzt und musste kurz vor dem Anpfiff durch Maurice Exslager ersetzt werden.

Grlic, der in dieser Saison 18 Spiele (zwei Tore) für die Zebras bestritt, muss zwar nicht operiert werden, fällt allerdings mehrere Wochen aus und wird zu Reha-Maßnahmen nach Donaustauf in die Klinik von Dr. Klaus Eder reisen