Bochum jubelt: Hinterseer trifft in der Schlussphase und sichert seinem Team einen Punkt - © © imago / Zink
Bochum jubelt: Hinterseer trifft in der Schlussphase und sichert seinem Team einen Punkt - © © imago / Zink
2. Bundesliga

Hinterseer rettet den VfL Bochum bei Greuther Fürth

Fürth - Lukas Hinterseer hat dem VfL Bochum in der 2. Bundesliga einen wichtigen Punkt bei der SpVgg Greuther Fürth gerettet. Der Bochumer traf in der Schlussphase zum wichtigen 1:1 (1:0), nachdem die Hausherren lange geführt hatten.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!

Serdar Dursun (27.) traf für die Fürther, die vor dem Spieltag punktgleich mit St. Pauli auf Relegationsplatz 16 waren und nun fünf Zähler Vorsprung auf Darmstadt 98 (am Samstag in Sandhausen zu Gast) auf dem ersten direkten Abstiegsplatz haben. Die Aussichten der zum achten Mal in Folge unbesiegten Bochumer auf den Aufstieg sind bei fünf Punkten Rückstand auf den Dritten Kiel (am Montag gegen Nürnberg) aber weiterhin mäßig. 

Ernst erreicht diese Flanke so gerade eben nicht mehr - © imago / Zink

"Eigentlich hätten wir in der ersten Halbzeit den Deckel draufmachen müssen. Wir hätten gerne drei Punkte gehabt, es bleibt weiter eng" Serdar Dursun (Greuther Fürth)

Mit diesem Schuss bringt Serdar Dursun die Spielvereinigung vor der Pause in Führung - © imago / Zink

>>> Was verpasst? #SGFBOC hier im Liveticker nachlesen!

Vor 8820 Zuschauern in Fürth zeigten beide Teams ein flottes und gutklassiges Spiel. Dursun, der zuletzt am sechsten Spieltag getroffen hatte, nutzte einen kapitalen Fehler von Jan Gyamerah im Mittelfeld aus und überwand VfL-Keeper Manuel Riemann zur verdienten Fürther Führung. Nach der Pause war Fürth dem zweiten Treffer näher als Bochum dem Ausgleich, doch dann traf Hinterseer.

SID

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Dursun bejubelt seinen Treffer ausgelassen und mit einer klaren Botschaft - © imago / Zink