Hamburg - Sören Gonther vom FC St. Pauli konnte am Mittwochmorgen nicht mit seinen Teamkollegen absolvieren. Eine leichte Reizung des Außenbandes im rechten Knie sorgt dafür, dass der Abwehrspieler auch in den kommenden Tagen individuell trainieren wird.

Während Gonther beim Mannschaftstraining fehlte, absolvierten zwei Nachwuchskicker die Einheit bei der Frontzeck-Elf. Sowohl Finn Tiedemann als auch Kyong Rok Choi durften ihr Talent unter Beweis stellen. Weiterhin nicht am Trainingsgelände ist Michael Gregoritsch zu finden. Der Angreifer weilt aktuell bei der U21-Nationalmannschaft Österreichs und bereitet sich auf das EM-Qualifikationsspiel gegen Ungarn vor.