Leonard Kweuke und Sascha Dum haben sich im Spiel gegen Arminia Bielefeld nicht ernsthafter verletzt. Das ergaben genauere Untersuchungen am Montag.

Während sich Leonard Kweuke demnach eine Zerrung im Oberschenkel zuzog, dehnte sich Sascha Dum das Innenband. Beide mussten am letzten Samstag verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Nach einer zweitägigen Trainingspause und intensiver Behandlung soll entschieden werden, ob eine Rückkehr ins Mannschaftstraining noch in dieser Woche und damit ein Einsatz am Sonntag im Heimspiel gegen 1860 München möglich ist. Der ebenfalls verletzt ausgewechselte Marco Kurth (Platzwunde an der Schläfe) soll am Dienstag bereits wieder trainieren.

Für Dienstag ist unterdessen auch die Rückkehr von Nils Petersen und Nils Miatke ins Mannschaftstraining geplant. Nils Petersen hatte seit Mitte September wegen einer Knie-OP gefehlt, Nils Miatke wegen einer Fußprellung.