Nürnbergs Neuzugang Ioannis Masmanidis erlitt beim Birmingham-Spiel "nur" einen Kapselriss.

Schon nach zehn Minuten und einem üblen Tritt auf das linke Sprunggelenk war für den von Arminia Bielefeld gekommenen Mittelfeldspieler die Begegnung gegen Birmingham City beendet. Die schlimme Befürchtung am Sonntagabend: Bänderriss.

Mannschaftsarzt Dr. Matthias Brem konnte aber am Montag, 21.07.08, nach der Untersuchung im Krankenhaus von Zell am See zumindest leichte Entwarnung geben. "Masma" zog sich "nur" einen Kapselriss, eine schwere Bänderdehnung und Prellungen zu, muss nicht operiert werden. Der Doc: "Er dürfte drei Wochen ausfallen."

Thomas von Heesen: "Von Tag zu Tag schauen"

Ob es damit aber zum Saisonstart mit dem DFB-Pokalspiel bei RW Ahlen und vor allem dem Liga-Heimauftakt gegen den FC Augsburg mit dem Griechen mit deutschem Pass klappt, steht in den Sternen.

"Schade, er war so gut drauf, hat alle Einheiten mitgemacht", bedauerte Trainer Thomas von Heesen, "jetzt müssen wir von Tag zu Tag schauen, wie es sich bei ihm entwickelt."