Frankfurt/Main - FSV Frankfurt wird in der nächsten Saison ohne Mittelfeldspieler Jürgen Gjasula auflaufen. Der 25-Jährige nahm das Vertragsangebot des FSV Frankfurt nicht an.

"Wir haben Jürgen Gjasula ein sehr gutes Angebot unterbreitet und alles unternommen, um ihn zum Bleiben zu bewegen. Jürgen hat sich nun leider für einen anderen Weg entschieden, dafür wünschen wir ihm alles Gute und bedanken uns für seine Leistungen im Trikot des FSV Frankfurt", so Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport des FSV Frankfurt.

Jürgen Gjasula kam im August 2009 vom FC Basel zum FSV Frankfurt, absolvierte in dieser Zeit 60 Zweitligaspiele, erzielte neun Tore und bereitete 16 Treffer vor.