Duisburg - Der MSV Duisburg muss auf unbestimmte Zeit auf Jürgen Gjasula verzichten. Der Mittelfeldspieler laboriert an einem schweren Virusinfekt und wird auch die Fahrt ins Trainingslager nach Bad Wörishofen nicht mit antreten können.

"Unsere Ärzte haben klar diagnostiziert, dass Jurgen derzeit nicht trainieren kann", verdeutlichte Sportdirektor Ivica Grlic nach ersten medizinischen Untersuchungen. "Seine Gesundheit geht absolut vor."

Weitere Untersuchungen stehen an



Gjasula unterzieht sich in den kommenden Tagen weiteren Untersuchungen. "Dann werden wir eine genaue Diagnose haben und wissen, wie lange er uns fehlen wird. Jurgen wünschen wir auch auf diesem Wege gute Besserung", sagt Grlic.