München - Dr. Robert Niemann hat Präsidium und Aufsichtsrat darüber informiert, dass er sein Amt als Geschäftsführer der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niederlegt. Die Gremien haben in mehreren Vorgesprächen mit Dr. Niemann die Gründe dafür diskutiert und respektieren diese.

Das Präsidium hat deshalb zusammen mit dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Herrn Prof. Dr. Peter Lutz, dem Wunsch von Dr. Niemann entsprochen. Präsidium und Aufsichtsrat danken Dr. Niemann für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für seine weitere Berufslaufbahn viel Erfolg.

Nachfolger Schäfer kennt die Strukturen

Das Präsidium und der Aufsichtsrat haben Robert Schäfer (34) zum neuen Geschäftsführer bestellt. Robert Schäfer ist Volljurist und war in seiner Funktion als verantwortlicher Projektleiter der IMG GmbH seit 2008 für die Vermarktung des TSV 1860 München verantwortlich. Durch die vorangegangene Tätigkeit kennt er Ansprechpartner der Vereinsgremien und der Sponsoren.

Er weiß um das vor uns stehende Konsolidierungskonzept und wird die Sanierung des TSV 1860 München ohne Informations- oder Zeitverluste im fließenden Übergang vorantreiben. Präsidium und Aufsichtsrat stehen einmütig hinter dieser Entscheidung und wünschen Robert Schäfer viel Erfolg für seine neue Aufgabe.