Der MSV Duisburg hat sein letztes Testspiel vor dem Punktspielstart gegen Hansa Rostock (Montag, 20:15 Uhr) mit 6:0 gewonnen.

Von Beginn an war der Bundesliga-Absteiger, der nicht mit seiner besten Elf auflief, die überlegenere Mannschaft und machte Druck nach vorne.

Atem und Moeller treffen doppelt

Besonders Nicky Adler stürmte zeigte eine engagierte Leistung. Auch wenn es am Abschluss haperte, legte er immerhin zur Führung auf. Nach einem Pass auf Atem erzielte dieser in der 17. Minute das 1:0 für die Gäste. Bereits wenige Minuten später verwandelte Björn Schlicke nach einem Foul an Olcay Sahan einen Elfmeter zum 2:0. Die SG Wattenscheid blieb ohne wirkliche Chance und schaffte es nur selten, bis zum Tor von MSV-Keeper Marcel Herzog durchzudringen.

Auch nach der Pause sahen die Zuschauer einen eher verhaltenen Gastgeber und weiterhin spritzige Duisburger. Kevin Lehmann aus der Zweitvertretung der Zebras konnte auf 3:0 erhöhen (50.). Die "Zebras" testeten zudem den derzeit vereinslosen Brasilianer Jonathan Moeller, der zur zweiten Hälfte ins Spiel kam. Der junge Stürmer stellte sein Können auch direkt unter Beweis und erzielte die Tore zum 4:0 (66.) und 5:0 (76.). Den Schlusspunkt setzte zwei Minuten später erneut Atem mit seinem Treffer zum 6:0.

Aufstellung MSV: Herzog - Schlicke, Sahan, Salou (46. Theißen), Branco - Adler, Boland (46. Moeller), Lehmann (80. Terodde) - Atem, Veigneau, Karachristos