Bielefeld – Die Arminis feierten zum Heimspiel DSC Arminia Bielefeld gegen SV Sandhausen das 10-jährige Bestehen ihres Kinder- und Familienclubs. Mit einer besonderen Familienaktion füllten sie ihren Block auf der Westtribüne und überraschten das Stadion mit einer Jubiläums-Choreo, die die Arminis selbst gebastelt hatten.

Als einer der ersten Kids-Clubs der Bundesliga wurden die Arminis 2005 als eigene Vereinsabteilung gegründet. Seitdem bieten sie allen Mitgliedern zwischen 0-14 Jahren ein tolles Programm rund um ihren Lieblingsverein. Der Besuch von Heim- und Auswärtsspielen, Treffen mit DSC-Profis sowie viele weitere spannende Aktionen gehören zum festen Repertoire.

Ihren 10ten Geburtstag feierte der Kinder- und Familienclub am 12. Spieltag mit einer großen Familienaktion. Dazu luden sie nicht nur die Arminis, sondern auch deren Familien ein, vom stadionnahen Siegfriedsplatz gemeinsam zur SchücoArena zu marschieren. 200 schwarz-weiß-blau gekleidete kleine und große DSC-Fans zogen dort unter Jubel der Zuschauer über den Rasen auf ihre Plätze.

Block H verwandelt sich in schwarz-weiß-blaues Gemälde

Das ganz besondere Stadionerlebnis für Familien fand mit der Jubiläums-Choreo seinen Höhepunkt. Als regelmäßige Stadiongänger sind die Arminis seit Jahren Fans der aufwendig gestalteten Choreos, die immer wieder von der Südtribüne präsentiert werden. Sie dienten als Vorbild und Motivation ihre eigene Präsentation zu erschaffen. Und so kamen sie in den Herbstferien zum großen Basteleinsatz zusammen, malten und klebten für eine tolle Darbietung.

Und ihr Einsatz hat sich gelohnt – zum Einlaufen der Mannschaften, verwandelte sich Block H in ein schwarz-weiß-blaues Gemälde mit dem Arminis-Logo als Mittelpunkt. Die Spruchbänder "10 Jahre – ein Teil des Ganzen" gaben das Jubiläums-Motto vor. Konfettiregen und 120 Arminia-Luftballons stiegen als krönender Abschluss in den Bielefelder Herbsthimmel und brachten das gesamte Stadion zum Jubeln und die aufgeregten Arminis zum Strahlen.

Der Kinder- und Familienclub bedankt sich für die große Unterstützung der letzten zehn Jahre und freut sich auf die nächsten zehn mit den Arminis.