Auf Grund der winterlichen Witterungsbedingungen muss der SC Papderborn in der Vorbereitung auf die Rückrunde kräftig improvisieren. Die Testspiele beim SC Wiedenbrück (Mittwoch) und beim Wuppertaler SV (Sonntag) können nicht ausgetragen werden. Gespielt werden soll dagegen beim Erstligisten VfL Bochum (Samstag, 9. Januar, 15 Uhr).

Auch die Trainingsarbeit kann nicht wie geplant stattfinden. Am Dienstag bat Sportlicher Leiter und Chef-Trainer Andre Schubert sein Team vormittags zu einer Übungseinheit in den Ahorn-Sportpark. Am Nachmittag kann auf der Paderkampfbahn, die vom Zweitliga-Team und von Nachwuchs-Mannschaften geräumt wurde, trainiert werden. In den nächsten Tagen werden die Übungseinheiten je nach Witterung im Soccer Jam, in der ENERGIETEAM ARENA oder auf der Paderkampfbahn durchgeführt.