Osnabrück - Der Kader des VfL Osnabrück nimmt weiter Formen an. Vom 1. FC Köln wechselt Michael Gardawski nach Osnabrück und unterschreibt bei den "Lila-Weißen" einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012. Im Falle des Aufstiegs in die 2. Bundesliga verlängert sich der Kontrakt um ein weiteres Jahr.

Der 20-jährige Mittelfeldspieler stammt aus der Jugendabteilung des 1. FC Köln und feierte mit der A-Jugend der "Geißböcke" die Westdeutsche Meisterschaft. In der Saison 2009/2010 wurde er für ein halbes Jahr an Carl-Zeiss Jena und ab Sommer 2010 für ein Jahr an den VfB Stuttgart II ausgeliehen.

Gardawski glänzt als Vorbereiter

Insgesamt absolvierte Gardawski bereits 42 Drittliga-Partien, 28 davon in der vergangenen Saison für die U 23 des VfB Stuttgart. Im Dress der Schwaben erzielte er einen Treffer und bereitete acht Tore vor.

In den deutschen Jugend-Nationalmannschaften kam der gebürtige Kölner, der neben der deutschen auch die polnische Nationalität besitzt, bisher auf sieben Länderspieleinsätze.

Hier geht's zum großen Saisonrückblick 2010/11