Bochum - Der VfL Bochum 1848 hat Friedhelm Funkel mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben als Cheftrainer entbunden. Das gab die Vereinsführung am Mittwoch, 14. September, bekannt, nachdem am Vorabend der Aufsichtsrat und der Vorstand die sportliche Situation ausführlich diskutiert und analysiert hatten. Zudem wurde auch Co-Trainer Christoph John freigestellt.

"Wir danken Friedhelm Funkel und Christoph John für die gute Arbeit, die sie in den vergangenen 15 Monaten geleistet haben. Unter dem Cheftrainer hat das Team in der vergangenen Saison nach einem schlechten Start noch eine beeindruckende Erfolgsserie hingelegt", meinte Sportvorstand Jens Todt.

Neue Impulse setzen

Nach fünf Niederlagen aus sieben Spielen sei die Mannschaft derzeit allerdings stark verunsichert, so der 41-Jährige weiter. "Der Schritt ist uns nicht leicht gefallen, zumal das Verhältnis zwischen Cheftrainer und Mannschaft intakt ist.

Durch Veränderungen im Trainerteam wollen wir jedoch neue Impulse setzen. Das Team verfügt über viel Qualität, kann sie derzeit aber nicht im vollen Umfang abrufen." Am Mittwoch ist trainingsfrei, das nächste Mannschaftstraining wird am Donnerstagvormittag stattfinden.