Fürth - Kleeblatt-Profi Stefan Kolb ist für die SpVgg Greuther Fürth spielberechtigt. Das Arbeitsgericht in Jena hat in einem inzwischen rechtskräftigen Urteil am 7. Oktober festgestellt, dass der Vertrag des Spielers mit seinem früheren Verein FC Carl Zeiss Jena am 30. Juni 2010 beendet wurde. Die Deutsche Fußball-Liga DFL hat inzwischen die Spielberechtigung erteilt.

So steht einem ersten möglichen Einsatz des 19-jährigen, beispielsweise in der nächsten Begegnung der SpVgg, nichts mehr im Wege.