Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth und Mittelfeldspieler Stephan Fürstner haben den Vertrag um drei Jahre verlängert. Fürstner, der derzeit an seiner Rückkehr nach einer Knieverletzung arbeitet, wird bis zum 30. Juni 2015 die Schuhe für das "Kleeblatt" schnüren.

Der 24-Jährige kam im Sommer 2009 vom FC Bayern München nach Fürth und hat sich in dieser Zeit zum Führungsspieler entwickelt. Kleeblatt-Präsident Helmut Hack sieht in der Verlängerung mit Fürstner einen weiteren Meilenstein in der Fortentwicklung der Mannschaft: "Stephan Fürstner ist ein wichtiger Faktor für unser Team. Nicht nur aufgrund seiner sportlichen Qualitäten, sondern insbesondere auch wegen seiner ausgeprägten Sozialkompetenz hat er für uns einen besonders hohen Stellenwert."

Großer Traum Bundesliga

Fürstner selbst sieht bei der SpVgg Greuther Fürth die Perspektive, sich den großen Traum von der ersten Liga zu erfüllen: "Ich fühle mich hier pudelwohl. Den erfolgreichen Weg, den die SpVgg eingeschlagen hat, wollen wir gemeinsam weiter gehen", sagte Fürstner.