Fürth - Pünktlich zum Trainingsauftakt der SpVgg Greuther Fürth in dieser Woche hat sich Stephan Fürstner zurückgemeldet. Der vor einigen Wochen am Knie operierte Mittelfeldspieler übt wieder mit der Mannschaft.

Nach mehreren Wochen Reha-Maßnahmen im Kraftraum und beim Aqua-Cycling hatte Fürstner in der letzten Woche unter dem Applaus der Team-Kollegen erstmals wieder mit Fußballschuhen gegen den Ball getreten. "Es läuft gut, ich habe keine Schmerzen bei der Belastung des Knies. Jetzt muss ich mir im Mannschaftstraining wieder die Sicherheit holen", sagte Fürstner.