Ein Topspieler kommt selten allein! Das haben sich wohl auch die Akteure der Top-Elf des 7. Spieltags der 2. Bundesliga gedacht. Unter den zehn Feldspielern befinden sich nämlich jeweils zwei Profis aus einer Mannschaft. Nur Torwart Daniel Masuch vom SC Paderborn hat keinen Teamkameraden in der Auswahl.

Den höchsten Opta-Index-Wert der Elf weist Thorsten Mattuschka von Union Berlin auf. Der Mittelfeldspieler traf beim 2:1 gegen Ahlen und bringt kolumbianischen Stürmer John Jairo Mosquera mit ins Team.

In der Dreierkette hinten stehen Florian Dick und Rodnei von Tabellenführer Kaiserslautern sowie Valeri Sokolenko von Energie Cottbus. Dessen Teamkollege Sergiu Radu machte den 3:0-Sieg gegen den FSV Frankfurt perfekt.

Die siegreichen Rostocker sind mit den beiden Torschützen Fin Bartels und Dexter Langen vertreten. Vom FC Augsburg schafften einmal mehr Michael Thurk sowie Marcel Ndjeng den Sprung in die Top-Elf.

In der unten stehenden Grafik sehen Sie die taktische Formation der Top-Elf des 7. Spieltags.