Braunschweig - Benjamin Fuchs erhält von Eintracht Braunschweig für die Saison 2012/2013 kein neues Vertragsangebot.

Der Abwehrspieler wechselte 2007 zu den "Löwen" und bestritt in dieser Zeit zehn Zweitliga, 69 Drittliga und 17 Regionalliga-Spiele, in denen er vier Tore erzielte.

"Menschlich war es eine sehr schwere Entscheidung, denn Benny ist einen langen und erfolgreichen Weg mit uns gegangen. Er hat sich charakterlich immer vorbildlich verhalten, auch wenn er zuletzt nicht mehr so häufig berücksichtigt wurde", so Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.