München - Mit sieben Punkten hält der FSV Frankfurt den Kontakt zu den Top-Teams der 2. Bundesliga. Sollten am Sonntag (ab 13:15 Uhr im Live-Ticker/Liga-Radio) im Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue noch drei Zähler hinzukommen, dann würden die Hessen sogar die Aufstiegsplätze ins Visier nehmen.

In Paderborn will derweil der SCP gegen Ingolstadt zurück in die Erfolgsspur, Regensburg und Bochum wollen den Abstand zur Gefahrenzone im Tabellenkeller vergrößern.