Frankfurt - Zweitligist FSV Frankfurt muss in den ersten Wochen der kommenden Saison auf Innenverteidiger Tim Heubach verzichten. Der 25-Jährige unterzieht sich am Montag in der Universitätsklinik Homburg einer Adduktoren-Operation und wird voraussichtlich bis September ausfallen.

"Das ist natürlich sehr bitter für Tim und die ganze Mannschaft. Er wird in den ersten sechs Wochen nach der Operation keine belastenden Übungen ausführen dürfen. Anschließend muss er im Aufbautraining langsam an die Mannschaft herangeführt. Wir müssen daher mindestens bis September ohne ihn auskommen", sagte Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver.

Oumari kommt aus Erfurt als Ersatz



Als Ersatz für Heubach haben die Hessen den 24 Jahre alten Defensivspieler Joan Oumari von Drittligist Rot-Weiß Erfurt verpflichtet. Der in Berlin geborene Deutsch-Libanese hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015 mit Option auf ein weiteres Jahr unterschrieben. "Er kann die Vakanz in unserer Innenverteidigung füllen und darüber hinaus auch im defensiven Mittelfeld spielen", sagte Stöver.