Frankfurt/Main - Nils Teixeira spielt in der kommenden Saison für den Zweitligisten FSV Frankfurt.

Der 20-jährige Defensivspieler wechselt vom Drittligisten Kickers Offenbach zu den "Schwarz-Blauen". Er unterschrieb beim FSV einen Vertrag über zwei Jahre.

"Vielseitig einsetzbare Defensivkraft"

"Der aktuelle U20-Nationalspieler Nils Teixeira stammt aus der Jugend von Bayer Leverkusen und hat trotz seines jungen Alters bereits 68 Spiele als Stammspieler in der 3. Liga absolviert. Als vielseitig einsetzbare Defensivkraft kann Teixeira in der Abwehrreihe links, rechts sowie als 'Sechser‘ agieren", erklärt Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport des FSV Frankfurt.

"Beim FSV Frankfurt möchte ich meine Chance nutzen, um den nächsten Schritt zu gehen und mich - genauso wie den Club - in der 2. Bundesliga etablieren. Ich freue mich auf diese Aufgabe und werde alles dafür geben, den Klassenerhalt für den FSV auch in den kommenden Jahren zu sichern", so Nils Teixeira über seine neue Aufgabe.

Trainer- und Funktionsteam bleibt zusammen

Außerdem hat der FSV die Verträge mit Torwarttrainer Norbert Lorz und Fitnesscoach Bastian Kliem jeweils um ein Jahr verlängert. Zudem wurde der Kontrakt von Team-Manager Mikayil Kabaca verlängert. Kabaca ist Ehrenspielführer des FSV Frankfurt und fungiert seit Juli 2008 als Team-Manager der Bornheimer. Kliem stieß im Oktober 2009 als Trainer für Athletik, Kondition und Rehabilitation zum Zweitligisten, Norbert Lorz kümmert sich seit Juli 2006 um die Torhüter des FSV Frankfurt.

"Das Team um die Mannschaft hat sich in der Vergangenheit durch hervorragende Arbeit bewährt. Daher möchten wir auch in Zukunft in dieser Konstellation fortfahren und freuen uns, dass wir Norbert Lorz, Bastian Kliem und Mikayil Kabaca weiter an uns binden konnten", so Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport des FSV Frankfurt.